Pressemitteilung:Erster Großabschluss für MATTES & DÜXX Köln

Rahel Willhardt

von Rahel Willhardt

©HHVision für STRABAG Real Estate
  • Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen unterschreibt langfristigen Mietvertrag

  • IQWiG bezieht 8.000 m² im 1. BA „MATTES“ auf dem Büro Campus Deutz

  • STRABAG Real Estate führt weitere aussichtsreiche Mietergespräche

STRABAG Real Estate hat einen langfristigen Büromietvertrag mit dem Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) abgeschlossen. Das unabhängige Institut, das gemäß Gesetzesauftrag den Nutzen von medizinischen Maßnahmen für Patientinnen und Patienten untersucht, wird 8.000 m² im ersten Bauabschnitt des Büroensembles MATTES & DÜXX in Köln Deutz beziehen. Damit sind knapp Zweidrittel des 12.500 m² großen Gebäudes MATTES vermietet. Der Vertrag wurde durch den Kölner Immobilienmakler Greif & Contzen vermittelt. Generalunternehmen ZÜBLIN nahm im September die Bauarbeiten auf, die Fertigstellung ist für Sommer 2024 geplant.

Zitat vonPetra Liehr

Die klare Optik und die durchdachte Infrastruktur haben uns überzeugt. Ein weiterer Pluspunkt war die nachhaltige Planung, die hier nicht bloß Worthülse ist.
Petra Liehr, IQWiG-Geschäftsführerin

Bestes Büro unter vielen Angeboten

Aus einer Vielzahl von Büroobjekten entschied sich das IQWiG für MATTES. „Die klare Optik und die durchdachte Infrastruktur haben uns überzeugt. Ein weiterer Pluspunkt war die nachhaltige Planung, die hier nicht bloß Worthülse ist“, bedankt sich Petra Liehr, kfm. Geschäftsführerin des IQWiG, beim SRE-Team für die so kompetente wie lösungsorientierte Verhandlung. Mit dem Umzug in den Neubau an der Siegburger Straße 237 im aufstrebenden Stadtteil Deutz möchte das IQWiG sein Image als attraktiver Arbeitgeber weiter stärken. Schon heute bietet das Institut Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ein spannendes Aufgabenspektrum und flexible, kinderfreundliche Arbeitszeiten. Künftig kommt ein auf die Gutachtertätigkeit des Instituts abgestimmtes Bürokonzept hinzu – mit viel Tageslicht, stillen Rückzugsräumen und Kommunikationszonen, die den persönlichen Austausch fördern.

Zurück zu den Anfängen der Institutsarbeit

Köln war als Standort gesetzt. Nach dann 13 Jahren im MediaPark zieht das IQWiG 2024 wieder zurück auf die rechte Rheinseite, wo es bereits von 2004 bis 2011 seinen Sitz gehabt hatte (damals in Köln Kalk). Nahe des Entwicklungsgebiets Deutzer Hafen gelegen, besitzt der neue Standort hohes Potenzial und liegt verkehrstechnisch günstig. „Es freut mich, dass wir dem IQWiG seinen Standortwunsch erfüllen konnten. Und dann auch noch in „unserem“ Deutz!“, spielt Oliver Quint, SRE-Bereichsleiter Köln, auf die baldige Nachbarschaft an und lobt die stets konstruktive und äußert angenehme Zusammenarbeit mit dem Anmietungsteam.

Über das Objekt

MATTES & DÜXX werden nach DGNB-Nachhaltigkeitsstandards in Gold geplant. Zu den positiven Umwelteffekten tragen Geothermie, CO2-reduzierter Beton, Dachbegrünung sowie Regenrückhaltung bei. Mehrere Terrassen und ein begrünter Innenhof bieten den Mietern ansprechende Treffpunkte. Die im Gebäude DÜXX für das Erdgeschoss vorgesehenen quartiersbelebenden Nutzungen wie z.B. ein Bistro runden das Konzept ab. Als erstes wird das bis zu sieben Geschosse hohe Blockgebäude MATTES realisiert. Zeitlich versetzt folgt der benachbarte Hochpunkt DÜXX nach Abschluss des Bebauungsplanverfahrens mit etwa 13.000 m² Mietfläche. 60 Meter hoch, bietet er ab dem siebten Stock einen unverbaubaren Blick auf den Dom. Mit dem Ensemble vollendet STRABAG Real Estate das insgesamt fünf Bürogebäude umfassende Geschäftsquartier Büro Campus Deutz, in dem Mieter wie Volvo, STRABAG, Yello Strom oder Bäckerei Mauel ansässig sind. Weitere Zuzüge sind absehbar, vielversprechende Gespräche mit Mietinteressenten für die verbleibenden 4.500 m² im Gebäude MATTES laufen.

Mattes & Düxx Vermietung IQWiK

Download PDF (183kB)

Kontakt

Rahel Willhardt

Rahel Willhardt

Pressesprecherin/Öffentlichkeitsarbeit

sre.presse@strabag.com+49 221 824-2137