Projektentwicklung

Visionen folgen, Realitäten schaffen

Im Wandel:Keine Wertschöpfung ohne Nachhaltigkeit

Wer in Immobilien investiert, erwartet Wertsteigerung. Grundlage sind Gebäude, die sich rechnen. Jedoch reicht reine Effizienz nicht aus. Objekte müssen heute den Bedürfnissen der Menschen gerecht werden. So entsteht echte Nachhaltigkeit. Und darauf verstehen wir uns. Wir verbinden die Erfahrung aus mehr als 650 Projekten mit Know-how von der Planung, über den Bau bis zum Gebäudebetrieb. An unserer Seite wissen wir den STRABAG Konzern. Mit ihm decken wir alle Bereiche entlang des Lebenszyklus einer Immobilie ab.

Bild: Die Tanzenden Tuerme in Hamburg mit Grasfassade
Bild: Mann sitzt lächelnd in einem grünen Park auf der Bank

Zitat vonSimone Walser

Simone Walser
Simone Walser
Bereichsleiterin Innovation Management
Jetzt kontaktieren
Der rasante Wandel führt zu neuen Herausforderungen. Wir begreifen sie als Chance, die Zukunft der Immobilie nachhaltig mitzugestalten.

Zukunftsfähige Immobilien:„Real Smart”: Wie Wandel funktioniert

Stillstand fällt uns schwer, zu erforschen und zu verbessern treibt uns an. Denn mit der Gesellschaft ändert sich der Anspruch an Bauvorhaben. Bestimmend sind drei Megatrends: Nachhaltige Gebäudekonzepte sind Pflicht, Individualisierung vervielfältigt Bedürfnisse und Digitalisierung liefert neue Lösungen. Diese Aspekte in Einklang zu bringen, ist unser tägliches Brot. Und zwar so, dass neue Technik dort Einsatz findet, wo sie wirklich sinnvoll ist. Zufrieden sind wir dann, wenn Konzepte den Wandel klug mitdenken und sich in der Praxis bewähren. Den Ansatz nennen wir „Real Smart“.

Bild: Arbeitendes Team und Wolkenkratzer in der Fensterspiegelung.

Forschen und Umsetzen:Gesagt, Getan

Ob mit Blick auf Klimaschutz, Mobilität, Wohn- oder Arbeitskomfort: Immobilienkonzepte verlangen heute nach frischen Ideen. Wo Lösungen gefragt sind, suchen wir nach neuen Wegen. Unser Ziel: gesellschaftliche Verantwortung übernehmen, hohe Renditen, geringe Betriebskosten. Forschen und Umsetzen geht bei uns Hand in Hand. Diese Mentalität macht unsere Teams agil, ideenreich – und gut.

Bild: Frau mit Helm schaut auf Tablet

CO₂-reduziertes Bauen

Albstadtweg, Stuttgart

Holzhybrid

The Wild, Wien

Smarte Mobilität

Borx, Hamburg

Heizen mit Eis

H3ö, Hannover

Mobile Access

DCO, Ljubljana

Umwelt und Ökologie:An den Standards wachsen

Zertifizierungen sind sinnvoll, wenn sie neue Standards in Sachen Nachhaltigkeit setzen. Wir messen unsere Projekte gerne als eine der ersten an strengen Richtwerten neuer Label. Sie helfen uns, die Qualität zu verbessern und Innovationen zu entwickeln. Ein Beispiel ist das Gold-Mehrfachzertifikat für Bürogebäude, das wir mit der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) entwickelt haben: Etwa 50 Prozent der hohen Anforderungen sind in unseren Bürogebäuden heute Standard. So profitieren alle Objekte – ob mit oder ohne Prüfsiegel.

Bild: Preisverleihung mit Publikum und Gewinnern auf der Bühner

Joint-Venture-Partnerschaften:Mit Sicherheit zum Erfolg

Das Risiko großer Projekte sinkt, wenn mehrere Schultern es tragen. Als Joint-Venture-Partner verstehen wir uns als ein Motor für Bauvorhaben über Unternehmensgrenzen hinweg. Was wir einbringen? Die Leistungen, die das Projekt verlangt. Unser Portfolio reicht von der Finanzierung über die Planung bis zur Umsetzung. Wir decken damit die gesamte Wertschöpfungskette der Objekte ab. Referenzen für erfolgreiche Partnerschaften sind das MesseCity Köln, der Intelligent Quarters Hamburg oder das MILANEO in Stuttgart.

Bild: Die SRE Geschäftsfuehrer Schwarz, Schaefer und Nikelowski am Fenster.
Bild: Gebäude Aussenansicht des Wohnbauprojekts DC Living

Unsere Referenzen

Bild: Begrünter Innenhof des Wohnquartiers Kuhlio in Frankfurt a. Main
Kaufen

KUHLIO

Frankfurt · In Bau

Typ

  • Wohnen
Bild: Modernes Bürogebäude mit Terrassen im Businessviertel von Ljubljana
Mieten

DCO

Ljubljana · In Bau

Typ

  • Büro
  • Mobile Access
  • Betonkernaktivierung
  • Duschen und Garderoben